Smart City Pirna

Die Digitalisierung verändert viele Lebensbereiche – Städte entdecken zunehmend, wie sie das zur Bewältigung wichtiger Herausforderungen nutzen können. In sogenannten Smart Cities werden digitale oder innovative Technologien eingesetzt, um intelligente Lösungen für die Stadtentwicklung bereitzustellen. Wichtig dabei ist es, auf die Bedürfnisse und Besonderheite der Stadt und ihre Bürger einzugehen.

Die Stadtverwaltung Pirna hat sich Mitte 2019 gemeinsam mit der adelphi Consult GmbH aus Berlin auf den Weg gemacht, ein umsetzungsfähiges und bereichsübergreifendes Konzept hinsichtlich der Chancen und Herausforderungen des digitalen Wandels als zukunftsorientierte, handlungsfähige und lebenswerte Kommune zu entwickeln. Schwerpunkte waren dabei die Handlungsfelder Öffentliche Verwaltung, Tourismus und Stadtmarketing, Mobilität, Bürgerbeteiligung, Energie und Umwelt unter Beachtung der Leitsätze des Leitbildes Pirna 2030.

In einem transparenten Konzepterstellungsprozess wurden Workshops sowohl mit verschiedenen Akteuren aus Verwaltung und Politik als auch eine Bürgerumfrage durchgeführt. Ziel war es, konkrete Maßnahmen zu erarbeiten, die sich für eine kurz- und mittelfristige Umsetzung eignen.

Hinweise, Gedanken und Anregungen zum Thema Smart City sind herzlich willkommen. Dafür kann gern dieses Kontaktformular genutzt werden.

Bürgerumfrage

Diagramme als Sinnbild für den Konzern der Stadt Pirna

Anfang 2020 fand eine Bürgerumfrage unter dem Titel "Pirna wird smart(er)" statt. Hier geht´s zu den wichtigsten Ergebnissen.

Verwaltungsworkshop

Im November 2019 hat die Stadt Pirna einen ersten Workshop mit Mitarbeitern des Konzerns durchgeführt – mit sehr positiven Ergebnissen.

Konzept

Mann steht vor Pinnwand

Der Pirnaer Stadtrat hat in seiner Sitzung am 02. Februar 2021 das Konzept „Pirna wird smart(er)“ einstimmig beschlossen.

Diese Webseite nutzt Cookies, um sicherzustellen, dass Sie bei der Nutzung die bestmögliche Erfahrung machen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen AKZEPTIEREN
1