Carsharing-Angebot von teilAuto in Pirna

Das Carsharing-Angebot ist eine von über 120 Klimaschutzmaßnahmen des Klimaschutzkonzeptes der Stadt Pirna. Ende 2012 entschied der Stadtrat einstimmig die Umsetzung des Konzeptes, das laufend überarbeitet wird und dessen Fortschreibung in 2018 vom Stadtrat bestätigt wurde. Ein wesentlich zu betrachtender Baustein eines effektiven Klimaschutzkonzeptes ist die Senkung von CO2-Emissionen im Bereich Verkehr. Die Stadt Pirna entschied sich daher bereits 2013 für die Einrichtung von Kraftfahrzeugen, die die Pirnaerinnen und Pirnaer gemeinsam nutzen können.

Die Gemeinschaftsfahrzeuge können von Privatpersonen, Firmen, Vereinen, Behörden und sonstigen öffentlichen Einrichtungen genutzt werden. Nach einmaliger vorheriger Anmeldung beim Anbieter „teilAuto“ kann man die Fahrzeuge telefonisch, im Internet oder per Smartphone-App für einen bestimmten Zeitraum buchen. Das Auto wird zum reservierten Zeitraum mittels Kundenkarte geöffnet. Die Abrechnung der Fahrt erfolgt nach gebuchter Zeit und gefahrenen Kilometern.

In Pirna gibt es derzeit drei Stationen, an denen die Fahrzeuge vor und nach der Nutzung parken: am Tischerplatz, am Bahnhof/ZOB und am Parkplatz Grohmannstraße/Klosterstraße. In den kommenden Jahren soll das Stationsnetz je nach Kundennachfrage weiter ausgebaut werden. Die Zeichen dafür sind positiv: Nutzerzahlen, Anzahl der Ausleihen und insgesamt gefahrenen Kilometer stiegen seit 2013 kontinuierlich.

Weitere Infos rund um die Mobilität in Pirna

Parken

Grafik eines Parkplatzes

Caravanstellplätze

Öffentlicher Verkehr

Pirna-Bus vorm Zentralen Omnisbusbahnhof Pirna

Verkehrsanbindung

Blick auf den Autobahnzubringer bei Nacht

Sonstige Fortbewegung

Fußgänger in der Fußgängerzone

Mobilität & Verkehr

Zentraler Omnibusbahnhof in Pirna bei Nacht
Diese Webseite nutzt Cookies, um sicherzustellen, dass Sie bei der Nutzung die bestmögliche Erfahrung machen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen AKZEPTIEREN
1