SEP

Stadtentwicklungsgesellschaft Pirna ausgezeichnet

Im Rahmen der Kampagne „So geht sächsisch“ des Freistaats Sachsen wurde die Stadtentwicklungsgesellschaft Pirna mbH (SEP) als Preisträgerin ausgewählt. Mit dieser Auszeichnung ist eine finanzielle Anerkennung von 5.000 Euro verbunden.

Den Preis, welcher durch das Programm #JetztLokalHandeln ausgelobt wurde, verlieh der Freistaat Sachsen für das Konzept und die Umsetzung von #pirnaerleben. Diese pandemiebedingte Neuinterpretation des traditionellen Stadtfestes wurde maßgeblich durch das Stadtmarketing entwickelt. Die Jury kürte 50 Gewinner aus über einhundert Bewerbungen. Insgesamt hatten 85 Bewerber aus 39 Städten ihre Bewerbungen abgegeben.

Im Rahmen des Wettbewerbsbeitrags #pirnaerleben ist ein Konzept entwickelt worden, in welchem das Stadtfest räumlich und zeitlich entzerrt wird, um einerseits pandemiegerecht zu feiern und Kultur in die Gassen Pirnas zu bringen und andererseits den Sommer durchgehend mit kleinen künstlerischen Höhepunkten zu gestalten. So sind im Juli dieses Jahres drei verkaufslange Samstage mit zahlreichen Kulturinseln geplant, welche für eine Belebung der historischen Altstadt sorgen und Touristen sowie Bewohner aus Pirna und dem Umland animieren, nach Pirna zu kommen. Es werden zudem etablierte Events, wie zum Beispiel der Tag der Kunst, die Einkaufsnacht und das Retter-Spiel eingebunden.

Im August werden dann die Kleinkunstbühne Q24 und das Tom-Pauls-Theater für die kulturelle Bespielung der Stadt verantwortlich zeichnen, ehe im September der zweite Teil von #pirnaerleben startet, welcher mit dem Herbstzauber seinen Abschluss finden wird. Im zweiten Block wird es zwei verkaufslange Samstage geben, welche neben der Einkaufsnacht und den Aufführungen des Retters von Pirna auch das Weinfest beinhalten werden.

Durch den Gewinn des Preises kann #pirnaerleben in diesem Jahr finanziell unterstützt und im Jahr 2022 weitergeführt werden.

Diese Webseite nutzt Cookies, um sicherzustellen, dass Sie bei der Nutzung die bestmögliche Erfahrung machen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen AKZEPTIEREN
1