Stadt

Grünes Licht für Generationenspielplatz auf dem Sonnenstein – Baustart des „Spielparks ohne Grenzen“ im ersten Halbjahr 2021

Im Dezember 2020 bereits beschloss der Stadtentwicklungsausschuss des Pirnaer Stadtrates, den „Großen Spielplatz“ hinter dem Wohnblock Remscheider Straße 22 bis 27 im Stadtteil Pirna-Sonnenstein grundlegend umzugestalten.

Derzeit erarbeitet das beauftragte Planungsbüro unter Berücksichtigung der Hinweise der Ausschussmitglieder eine Ausschreibung für die Umbaumaßnahmen. Vorbehaltlich einer reibungslosen Planung soll der Baustart noch in der ersten Jahreshälfte 2021 erfolgen.

Die Idee für den Generationenspielplatz ist schon etwas älter. Die Stadt Pirna beteiligte sich im Jahr 2016 beim Wettbewerb „Ab in die Mitte“ mit dem Beitrag „Spielpark ohne Grenzen“. Kernstück der Wettbewerbsidee war die Umgestaltung des „Großen Spielplatzes“ auf dem Sonnenstein zu einem Ort, der grenzenloses Spielen für Kleinkinder, Kinder, Familien und Senioren – kulturübergreifend und ohne Barrieren – ermöglicht. Mit dem neuen Spielangebot und einer hohen Aufenthaltsqualität des Spielplatzes möchte die Stadt Bewegung und Begegnung fördern. Der „Spielpark ohne Grenzen“ soll Treffpunkt für Naherholung und nachbarschaftliche Kommunikation werden.

Diese Projektidee ist nun in dem Entwurf für die Neugestaltung des „Großen Spielplatzes“ aufgegangen und vom Stadtentwicklungsausschuss bestätigt worden. Konkret gab der Ausschuss grünes Licht für den ersten Bauabschnitt mit den unten folgenden Maßnahmen.

Im Kerngebiet des alten Spielplatzes rückt an Stelle der teils unübersichtlichen und dunklen Hügel- und Gebüschlandschaften ein abwechslungsreicher Spazierweg. 

Der wertvolle vorhandene Baumbestand bleibt erhalten und unter den schattenspendenden Bäumen verteilen sich auf dem offenen Wiesenareal verschiedenste neue Sport- und Spielangebote für Jung und Alt (im Entwurfsplan von rechts nach links):

  • Im Kreuzungsbereich zwischen den verschiedenen Wegeverbindungen im Wohnquartier entsteht ein kleiner zentraler Sitzplatz mit Wegeanschluss in alle Richtungen. Auch die nahe Freifläche der WGP soll mit Wegen angebunden werden. Kleine Tischgruppen mit eingelassenen Spielflächen für verschiedene Brettspiele laden Groß und Klein zum gemeinsamen Spielen ein.
  • Auf einer neuen Fläche kann neben dem Sitzplatz alsbald gemeinsam Boule gespielt werden.
  • Ein Schaukelbereich wird mit einer Doppelschaukel sowie mit einer Vogelnestschaukel ausgestattet.
  • Die vorhandene Edelstahl-Halbkugel (Rutschhügel) kann auch weiterhin zum Klettern und Rutschen genutzt werden. Ergänzt wird der neu gestaltete Bereich zukünftig um zwei kleine Drehwirbel in Schalenform. Diese Mini-Karussells sind sehr vielfältig von Groß und Klein, allein und auch gemeinsam nutzbar.
  • Auf einer sonnigen Lichtung wird der neue Kleinkind-Spielbereich mit einem großen Sandspielbereich für Kleinkinder zwischen 0-6 Jahren angeordnet. Das altersgerechte Großspielgerät – eine Kletter-Rutschen-Kombination mit kleinem Spielhäuschen – wird durch Matschtische und Sitzgelegenheiten im Sand sowie einer Mini-Wippe im Rasen ergänzt.
  • Die stark verwachsene und unübersichtliche Hügellandschaft mit Bergen und Tälern wird von Gebüsch und alten Einbauten befreit, die Gräben verfüllt, die Hügel stark abgeflacht und neu modelliert. Nur mit Rasen bewachsen, bieten die flachen Hügel nahe dem neuen Kleinkinder-Spielbereich im Winter verschiedene Möglichkeiten zum Rodeln.
  • Die bereits vorhandene, jedoch stark abgenutzte Fachwerk-Seilkletter-Pyramide bleibt erhalten, bekommt aber ein neues Seilnetz. Ergänzende Sitznetze in den obersten Etagen bieten den Spielenden zusätzliche Orte zum gemeinsamen Verweilen.
  • Ein Dreifach-Trampolin im Schatten unter alten Bäumen soll den Spielplatz um ein weiteres Spiel- und Sportangebot erweitern. Drei hintereinanderliegende Mini-Trampoline mit großzügigem Fallschutzbereich für Kinder ab 3 Jahren.

Die Gesamtkosten des ersten Bauabschnitts werden ca. 165.000 Euro betragen. Die Maßnahme wird über das Fördergebiet Soziale-Stadt-Programm Sonnenstein finanziert.


Diese Webseite nutzt Cookies, um sicherzustellen, dass Sie bei der Nutzung die bestmögliche Erfahrung machen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen AKZEPTIEREN
1