SWP

Abtrennung eines alten Trinkwasser-Hausanschlusses auf der Maxim-Gorki-Straße – Verkehrseinschränkungen erforderlich

Vom 01.–04. Dezember 2020 werden die Stadtwerke Pirna GmbH auf der Maxim-Gorki-Straße Höhe Hausnummer 22 einen alten Trinkwasser-Hausanschluss abtrennen.

Während der Bauarbeiten kommt es zu einer halbseitigen Sperrung. Der Verkehr von der B172 kommend in Richtung Stadtbrücke wird auf die Gegenfahrbahn umgeleitet. Somit bleibt die Maxim-Gorki-Straße im Laufe der Baumaßnahmen beidseitig befahrbar.

Leider war es aus technisch Gründen nicht möglich, die Abtrennung des Hausanschlusses bereits in der Bauphase der Erneuerung der Trinkwasserleitung von August–Oktober 2020 vorzunehmen. Wäre die Abtrennung bereits zu diesem Zeitpunkt erfolgt, hätten die Anwohner der Maxim-Gorki-Straße im Verlauf der gesamten Baumaßnahme kein Trinkwasser gehabt. Aus diesem Grund haben sich die Stadtwerke Pirna dafür entschieden, die Abtrennung nach Fertigstellung der gesamten Baumaßnahmen vorzunehmen.

Die Stadtwerke Pirna haben die Firma HEF Flottmann Tiefbau GmbH & Co. KG und SPIE GmbH mit der Umsetzung der Bauarbeiten beauftragt. Wir bitten um Verständnis für die mit der Baumaßnahme verbundenen Einschränkungen. Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.

Diese Webseite nutzt Cookies, um sicherzustellen, dass Sie bei der Nutzung die bestmögliche Erfahrung machen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen AKZEPTIEREN
1