Corona

Wechselunterricht an Schulen, Kitas im eingeschränkten Regelbetrieb

Dank gesunkener Inzidenzwerte ist ab Donnerstag wieder Wechselunterricht an den Schulen und eingeschränkter Regelbetrieb in den Kitas im Landkreis angesagt.

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert von 165 Neuinfektionen auf 100 000 Einwohner wurde im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen unterschritten.

Ab dem 20. Mai 2021 sind auf dem Gebiet des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge zulässig:

  • Die Präsenzbeschulung in Form von Wechselunterricht an allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen, Hochschulen, außerschulischen Einrichtungen der Erwachsenenbildung und ähnlichen Einrichtungen nach § 28b Absatz 3 Satz 2 IfSG.
  • Die Kinderbetreuung in Kindertageseinrichtungen, Kinderhorten und Kindertagespflege erfolgt im eingeschränkten Regelbetrieb.

Quelle: Landratsamt Sächsische Schweiz – Osterzgebirge

Diese Webseite nutzt Cookies, um sicherzustellen, dass Sie bei der Nutzung die bestmögliche Erfahrung machen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen AKZEPTIEREN
1