Corona-Testzentrum "ATZE e. V." Pirna

Im Corona-Testzentrum ATZE e. V. Pirna werden kostenfreie Schnelltests auf eine Infektion mit dem Corona-Virus angeboten. Das Testzentrum wird durch den ATZE e. V. betrieben und ist wie folgt geöffnet:

Montag–Mittwoch8–12 Uhr
Donnerstag8–17 Uhr
Freitagvormittagnach Bedarf

Speziell geschultes Personal trägt dafür Sorge, dass die Tests fachgerecht durchgeführt und die Hygieneregeln eingehalten werden.

Es wird zwingend um eine telefonische Terminvereinbarung zur Vermeidung von Wartezeiten gebeten.

Bitte bringen Sie Ihren Personalausweis sowie die Einverständniserklärung – ausgefüllt und unterschrieben – mit und tragen Sie eine FFP2-Maske. Das spart vor Ort Zeit und verringert das Infektionsrisiko.

Warum sollte ich mich testen lassen?

Durch die regelmäßige Testung erhalten die Getesteten Gewissheit über eine mögliche Infektion mit dem Corona-Virus. Dabei stellt der Antigen-Schnelltest eine wichtige Momentaufnahme dar.

Die kostenlosen Schnelltests werden für zahlreiche Lebensbereiche benötigt und sollen ein klein wenig Normalität zurückbringen. Durch das regelmäßige Testen ist es möglich, Schritt für Schritt wieder mehr zu öffnen und zu ermöglichen. Es gibt den Getesteten auch vor dem Treffen von Angehörigen oder Freunden eine gewisse Sicherheit – vor allem, wenn diese zur Risikogruppe gehören.

Braucht man einen Termin?

Eine Terminvereinbarung ist zwingend notwendig, um Wartezeiten und damit verbundene Kontakte zu vermeiden. Einen Termin können Sie Montag bis Mittwoch von 9 bis 15 Uhr sowie Donnerstag 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer +49 3501 490 721 buchen.

Was kostet der Test?

Sie können sich mindestens einmal wöchentlich kostenlos testen lassen. Dafür ist ein Antigentest vom Gesetzgeber vorgesehen.

Wie zuverlässig ist der Schnelltest?

Der verwendete Antigentest wird vom Paul-Ehrlich-Institut und dem RKI offiziell empfohlen. Er wird von professionell geschultem Personal durchgeführt und ärztlich befundet. Die Sensitivität des Tests liegt bei 98,5%, die Spezifität sogar bei 100%. Der Test wird gemäß der Coronavirus-Testverordnung durchgeführt.

Was passiert, wenn der Test positiv ist?

Sollte bei Ihrem Schnelltest ein positives Ergebnis erscheinen, ist ein PCR-Test zur Bestätigung des Ergebnisses notwendig. Dieser PCR-Test muss im Nachgang beim Hausarzt durchgeführt werden.

Im Falle eines positiven Testergebnisses wird unmittelbar das Gesundheitsamt informiert. Sie haben sich umgehend in häusliche Isolation zu begeben. Das Gesundheitsamt wird sich bei Ihnen nach Ihren Kontaktpersonen erkundigen, um die Infektionskette nachzuverfolgen. Durch das Führen eines Kontakttagebuches können Sie dabei helfen, in diesem Fall effektiver rückverfolgen zu können.

Können auch Kinder getestet werden?

Grundsätzlich dürfen auch Kinder ab 6 Jahren getestet werden. Kinder unter 18 Jahren müssen dafür in Begleitung eines Erziehungsberechtigten sein.

Was muss ich zum Test mitbringen?

Für die kostenlose Testung ist der Personalausweis mitzubringen. Um den Ablauf vor Ort zu beschleunigen und so Infektionsrisiken zu vermeiden, bringen Sie bitte die ausgefüllte Einverständniserklärung zum Test mit. Bitte tragen Sie eine FFP2-Maske.

Was passiert, wenn ich einen gebuchten Termin nicht wahrnehmen kann?

Wir bitten Sie, bereits gebuchte Termine sofort nach Bekanntwerden des Hindernisgrundes telefonisch zu stornieren, damit wir den Termin schnellstmöglich für andere Interessenten freigeben können.

Wie viel Zeit muss ich einplanen?

Für den Test an sich sind circa 20 Minuten Zeit einzuplanen. Danach bekommen Sie Ihr Ergebnis schriftlich mitgeteilt.

Bitte haben Sie Verständnis, falls es aufgrund hohen Andrangs eventuell zu Wartezeiten kommt.

Wie läuft die Testung ab?

Die Durchführung der derzeit verfügbaren PoC-Antigen-Tests erfordert einen Abstrich aus der Nase. Hierbei wird der mittlere Nasenraum mit einem Wattestäbchen abgestrichen. Die Abstrichnahme und Testauswertung von PoC-Antigen-Tests wird von hierfür fachlich qualifizierten Beschäftigten des Testzentrum unter Verwendung von persönlicher Schutzausrüstung durchgeführt.

Innerhalb von etwa 15 Minuten kann das Testergebnis abgelesen werden. Im Falle eines positiven Testergebnisses sind wir verpflichtet, das Gesundheitsamt zu informieren. Dieses wird je nach Sachlage die Durchführung eines PCR-Tests anordnen, um das Ergebnis des Antigentests abzusichern. Gegebenenfalls wird eine Isolation nach Infektionsschutzgesetz angeordnet. Wir empfehlen die sofortige Kontaktaufnahme mit dem Hausarzt. 

Diese Webseite nutzt Cookies, um sicherzustellen, dass Sie bei der Nutzung die bestmögliche Erfahrung machen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen AKZEPTIEREN
1