Stadt

Einsparung bei Energiekosten durch Kommunales Energiemanagement

Im Jahr 2018 wurden im Vergleich zum Referenzjahr 2016 insgesamt rund 35.000 € Energiekosten eingespart – Dank der Arbeit des Kommunalen Energieteams.

Bisher optimierte das Energieteam insbesondere die Anlagen und den Betrieb von acht priorisierten kommunalen Objekten – darunter z.B. die Stadtbibliothek, das Rathaus, die Grundschulen in Zehista und Graupa, zwei Sporthallen und das Vereinsgebäude auf der Hohe Straße 1. Die Anpassung von Zeitprogrammen an die Nutzungszeiten der Objekte, die Einstellung von korrekten Temperaturen im Anlagenbetrieb, Sommer- und Winterumschaltungen an Heiz- und Lüftungsanlagen sowie die Einweisung der Hausmeister vor Ort stehen beispielhaft dafür.

Dadurch konnte das Energieteam in drei kommunalen Objekten Einsparungen bei Wärme-, Strom und Wasserverbrauch in Höhe von ca. 10 bis 15 Prozent erzielen.

Und die Einsparungen sollen auf weieter steigen: Weitere sieben kommunale Objekte werden ab der kommenden Heizperiode 2019 / 2020 in die Analysen und Anpassungen des Energieteams einbezogen. Somit setzt die Stadt bis Mitte 2020 in insgesamt 15 kommunalen Objekten Maßnahmen zur Energieeinsparung um.

Diese Webseite nutzt Cookies, um sicherzustellen, dass Sie bei der Nutzung die bestmögliche Erfahrung machen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen AKZEPTIEREN
1