Corona

Click & Collect ab 15. Februar 2021 auch in Pirna

Ab dem 15. Februar 2021 kann nun auch in Sachsen der Click & Collect-Service genutzt werden. Somit darf jeder Händler den Abholservice unter Einhaltung der Hygieneregeln anbieten.

Konkret heißt das, dass man telefonisch oder online Waren bei den Geschäften bestellen und diese zu einer vereinbarten Zeit am Geschäft abholen kann. Die Abholung sollte idealerweise unter freiem Himmel stattfinden, also an der Ladentür oder über ein Fenster. Dabei muss sichergestellt sein, dass eine Ansammlung von Kunden vermieden wird. Weiterhin müssen Verkaufspersonal und Kunden eine FFP2-Schutzmaske oder eine medizinische Maske tragen. Die Bezahlung sollte kontaktlos erfolgen.

„Das ist ein wichtiger Schritt, weil das endlich ein alternativer Verkaufskanal für die Händler ist, den sie nun mit ihren Kunden nutzen können. Es ist eine tolle Möglichkeit für die Kunden, ihren Lieblingsladen jetzt aktiv zu unterstützen und so seinen Teil dazu beizutragen, dass die Einkaufsvielfalt in unserer wunderschönen Pirnaer Innenstadt erhalten bleibt“, sagt Anne Carl vom Citymanagement Pirna e.V.

Auf www.kaufinpirna.de findet man die Kontaktdaten zahlreicher lokaler Händler. Es ist die zentrale Onlineplattform der Einkaufsstadt Pirna, die vom Stadtmarketing betrieben wird. Über 250 Händler, Gastronomen und Dienstleister sind eingetragen. „Für Click & Collect haben wir eine extra Übersicht erstellt, in der man alle Händler, die das anbieten, mit ihren Kontaktdaten sieht“, berichtet Robert Böhme, Projektleiter des Pirnaer Stadtmarketings. Einige Pirnaer Händler betreiben auch lokale Onlineshops und natürlich sind auch diese auf der Seite verlinkt. Überdies gibt es auf der Webseite stets Neuigkeiten zu lesen. Mit spannenden Inhalten wie dem Videoblog oder dem Podcast kann man sich ein Stück Pirna in Film oder Ton nach Hause holen und lernt interessante Geschichten und Menschen unserer Stadt kennen. Zudem kann man auch den Pirna Gutschein dort kaufen – einen allgemeinen Stadtgutschein, den man bei über 60 Geschäften einlösen kann.

Eine ideale Möglichkeit der Kontaktaufnahme zu den Händlern sind auch die sozialen Medien, die ebenfalls auf der Seite hinterlegt sind. „Viele Händler sind über Facebook, Instagram oder WhatsApp mit ihren Kunden in Verbindung. Da kann man auch schnell mal ein Bild zu einem bestimmten Produkt verschicken und es ist ein schneller Kommunikationsweg“, weiß Dina Stiebing vom Citymanagement Pirna e.V.

Pirnas Innenstadt begeistert mit individuellen, liebevollen, kleinen Läden. „Der Handel ist gemeinsam mit der Gastronomie und den Dienstleistungen das Gesicht unserer Innenstadt. Ich kann nur jedem empfehlen, Click & Collect zu nutzen, um den Händlern über diese Zeit zu helfen. In den letzten Wochen habe ich sehr oft gehört, dass es für viele Menschen eine Herzensangelegenheit ist, den lokalen Handel zu unterstützen, weil sie wollen, dass ihr Geld in Pirna bleibt und dass vor allem die Pirnaer Händler alle da bleiben. Für mich ist das gelebte Solidarität und ich freue mich über jeden, der in Pirna kauft“, sagt Anne Carl vom Citymanagement Pirna e.V.

Quelle: Citymanagement Pirna e.V.

Diese Webseite nutzt Cookies, um sicherzustellen, dass Sie bei der Nutzung die bestmögliche Erfahrung machen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen AKZEPTIEREN
1