Kunst. Stadt. Geschichte.

Auf einem Skulpturenrundgang Pirnas Geschichte und Gegenwart entdecken.

 

Für Einheimische sind sie nicht wegzudenken, die alten und neuen Skulpturen der Stadt. Sie erzählen, schärfen und erweitern die Sicht auf unsere Heimat, ihre Historie und Gegenwart. Diesem Anspruch stellt sich der 90-minütige Rundgang und bietet so eine interessante Symbiose aus Kunst – und Geschichtserlebnis. Über acht Stationen, vom Marktschiff über den Klosterhof entlang der Pirnschen Promenade bis auf den Sonnenstein, führt sie dieser Weg zu den schönsten Plätzen der Stadt aber auch zu Orten, die gewöhnlich am Rande von klassischen Führungen liegen.



Diese Webseite nutzt Cookies, um sicherzustellen, dass Sie bei der Nutzung die bestmögliche Erfahrung machen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen AKZEPTIEREN
1